Nanobiotechnologie

Partikel für Biokonjugation, Assay-Entwicklung und Zytometrie

BIOZOL bietet Ihnen eine große Auswahl an hochqualitativen Nanopartikeln und Mikropartikeln für Ihre biopharmazeutische Forschung und Entwicklung.

Um Ihnen die bestmöglichen Produkte, den bestmöglichen Service und die bestmögliche Expertise zu bieten, arbeiten wir mit Herstellern zusammen, die Experten auf dem Gebiet der nanotechnologisch basierten Life-Science-Anwendungen sind:

Kerafast      nanoComposix     nanoimmunotech          Spherotech

 

Ausgewählte Anwendungen für Mikro- und Nanopartikel:

 

Biokonjugation mit Nanopartikeln

Biokonjugierte Nanopartikel werden in einer Vielzahl von Methoden wie Assay-Entwicklung, Zellsortierung, u.a. eingesetzt. Ein ideales Biokonjugationssystem sollte auf spezifischen Wechselwirkungen zwischen dem biologischen Zielmolekül und maßgeschneiderten Modifikationen der Nanopartikeloberfläche basieren, die eine spezifische Anlagerung des Biomoleküls in einer für die Katalyse (Enzyme) oder Bindung (Antikörper, Rezeptoren) günstigen Orientierung bewirken und gleichzeitig eine unspezifische Proteinadsorption vermeiden.

Unsere Partner bieten standardisierte Kits für eine einfache, schnelle und hocheffiziente Konjugation von Nanopartikeln und Biomolekülen an:

NanoComposix BioReady Covalent Gold Konjugationskits

Nanoimmunotech LinkOriented Kits für die Biokonjugation mit magnetischen Nanopartikeln

Außerdem bietet BIOZOL einen kostengünstigen, qualitativ hochwertigen Service für kundenspezifische Antikörper- und Proteinkonjugationen an, der einfach über unser Serviceformular bestellt werden kann.

 

Nanopartikel für Lateral Flow & diagnostische Anwendungen

Nanopartikel spielen in einer Vielzahl von Diagnosegeräten und Testmethoden eine wichtige Rolle, um die Leistung (z. B. Empfindlichkeit, Geschwindigkeit) zu erhöhen oder eine Nachweismethode zu ermöglichen, die ohne Nanotechnologie nicht möglich wäre. Plasmonische Nanopartikel sind extrem starke Absorber und Streuer von Licht und werden in der Lateral-Flow-Diagnostik, der oberflächenverstärkten Spektroskopie, der Zellmarkierung und in farbwechselnden Sensoren eingesetzt. Nanopartikel mit elektrochemischen, magnetischen oder fluoreszierenden Eigenschaften reagieren, werden ebenfalls in vielen diagnostischen Anwendungen eingesetzt.

NanoComposix diagnostische Nanopartikel

BioReady hochsensitives Gold-Konjugationskit für Lateral Flow

Webinar über Lateral Flow Assay-Optimierung

 

Durchflusszytometrie: Kalibrierung und Leistungsverfolgung mit Mikropartikeln

SPHERO™ Kalibrierungspartikel sind vielseitig, stabil, wirtschaftlich und bequem in der Anwendung. Sie enthalten eine Mischung aus Fluorochromen, die spektral vielen der in der Durchflusszytometrie verwendeten Fluorochrome ähnlich sind. Daher werden sie für den Routineabgleich, die tägliche Leistungsüberprüfung und die langfristige Leistungsverfolgung mehrerer Kanäle von Durchflusszytometern in einem Durchgang verwendet.

Spherotech Mikropartikel-Sortiment

Application Note SPHERO™-Kalibrierungspartikel

 

Fluoreszierende Nanopartikel für Live-Zell-Imaging

GlowDot40 Protein-basierte fluoreszierende Nanopartikel von Kerafast werden leicht von Zellen aufgenommen, sind biokompatibel und bieten eine Vielzahl von Wellenlängen zur Auswahl für das Multikanal-Live-Cell-Imaging. Sie zeigen eine geringe Toxizität, hohe Biokompatibilität und sind vollständig biologisch abbaubar. GlowDot Nanopartikel wurden in HeLa, A549, HN12 Zellen getestet.

GlowDot10 Einzelprotein-Nanopartikel behalten die Struktur und Funktion des verwendeten nativen Proteins bei. Sie weisen eine bessere thermische Stabilität als native Proteine auf, wie in einer Dampfsterilisationsstudie getestet wurde, und sind wahrscheinlich für die meisten Zellen nicht toxisch, da sie frei von Metallionen sind.

Kerafast GlowDot40 Protein-basierte Fluoreszenz-Nanopartikel

Kerafast GlowDot10 Protein-basierte Fluoreszenz-Nanopartikel

 

Nanocarrier für die Medikamentenverabreichung

Nanocarrier sind darauf ausgelegt, Wirkstoffe zu transportieren und dabei biologische Barrieren wie die Wände von Blutgefäßen oder die Blut-Hirn-Schranke zu durchdringen, um die Wirkstoffe gezielt in Organen und anderen Geweben freizusetzen. Die Gold-Nanopartikel von Nanoprobes werden z. B. zur besseren Diagnose und Behandlung von Krebserkrankungen mit Hilfe eines Peptids verabreicht, das auf die niedrige pH-Umgebung von Tumoren abzielt. pH Low Insertion Peptide (pHLIP) reagieren auf die saure Umgebung, die praktisch alle Tumorzellen von normalen Zellen unterscheidet: sie falten sich zu einer transmembranen Alpha-Helix, die sich dann in die Zellmembran einfügt. Ist das Peptid an eine geeignete Nutzlast gebunden, transportiert es seine Ladung durch die Membran in den Tumor. Die Nanogold®-Reagenzien von Nanoprobes eigneten sich besonders gut für den Transport in den Tumor. Da die Gold-Nanopartikel ungeladen sind, beeinträchtigen sie die wichtige Interaktion von pHLIP mit der sauren Krebsumgebung nicht. Ebenso wichtig ist der kovalente Modus der Konjugation, der die Eigenschaften des pHLIP nicht verändert und ein sehr kleines und stabiles Konjugat ergibt, das leicht Membranen durchquert. (Yao et al., PNAS 2013)

Nanogold® Reagenzien von Nanoprobes

 

Nanopartikel für Nanotoxikologie & Nanosicherheit

Nanotoxikologie ist die Untersuchung der Toxizität von Nanomaterialien und konzentriert sich darauf, wie die Größe und die einzigartigen Eigenschaften von Nanopartikeln ihre Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt beeinflussen. Die Nanosicherheit ist ein Gebiet, das darauf abzielt, die physikalischen und chemischen Eigenschaften zu verstehen, die in ein Partikel eingebracht werden können, um seine Sicherheit zu maximieren. Gemeinsam liefern diese beiden Disziplinen grundlegende Forschungsergebnisse, um die schnell zunehmende Verwendung von technisch hergestellten Nanopartikeln auf sichere und nachhaltige Weise zu unterstützen.

Um die Struktur-Aktivitäts-Beziehung von Nanopartikeln in Wechselwirkung mit biologischen Systemen zu verstehen, ist es wichtig, Studien mit präzise hergestellten Nanomaterialien durchzuführen, die hochgradig charakterisiert sind. 

BioPure™-Nanopartikel von NanoComposix sind gereinigte, konzentrierte, sterilisierte und endotoxinfreie Nanopartikel mit einer Reihe von Größen- und Oberflächenoptionen. Sie ermöglichen die Untersuchung von Partikeleffekten ohne Beeinträchtigung durch Restreagenzien.

NanoComposix BioPure™ Nanopartikel

Webinar über Nanosicherheit und nanotoxikologische Forschung

05.05.2021

Andere News

nanocomposix-lateral-flow-service

Lateral Flow Tests

Entwicklung von Immunassay-Schnelltests

Linaris-Teil-von-BIOZOL

BIOZOL übernimmt Lin...

ab 01.06. gehört Linaris zu BIOZOL

dsRNA-detection

dsRNA-Nachweis

Goldstandard Antikörperklon J2

cell-matrices

Zellbiologie

Matrizes für Zellreifung und Zellkultur

webinars-june2021

Bevorstehende Webina...

ALS, Chromatin-Forschung, Proteomik