COVID-Schnelltests

Auswahlhilfe

Schnelltests gesucht! Aber welche sind die Richtigen? Unsere Auswahlhilfe hilft Ihnen durch den Dschungel verschiedener Testformate, Vorschriften und Anforderungen.

Alle unsere COVID-19 (SARS-CoV-2) Schnelltests sind sogenannte Lateral Flow immunochromatographische Assays (gleiches Prinzip wie ein gängiger Schwangerschaftstest) mit einer internen Durchführungskontrolle, und sie alle liefern Ihnen innerhalb von 15 Minuten ein qualitatives Ergebnis. Sie unterscheiden sich in Anwendung, Probentyp, Empfindlichkeit, Verpackung und Preis, wie unten aufgeführt. Besuchen Sie unseren FAQ-Bereich, wenn Sie weitere Erklärungen zu den Begriffen wünschen.

 

Verschiedene Arten von Antigen-Schnelltests:

COVID Antigen-Schnelltests für den professionellen Einsatz

COVID Antigen-Schnelltests für die Eigenanwendung ("Selbsttests")

COVID Antikörper-Schnelltests

Häufige Fragen (FAQ)

 

Hinweis: Wir verkaufen keine diagnostischen Tests oder sonstige Produkte an Privatpersonen.


 

COVID Antigen-Schnelltests für den professionellen Einsatz

Antigen Rapid test - professional use

COVID Antigen-Schnelltests für den professionellen Einsatz sind Diagnosegeräte (CE-IVD gekennzeichnet), die von einer geschulten Person angewendet werden müssen. Das kann ein Arzt oder Apotheker sein, aber auch ein ausgewiesene/r Mitarbeiter/in Ihrer Firma oder Institution, welche/r eine spezielle Schulung besucht hat.

Professionelle Schnelltests werden als kostengünstige Kits mit 20 oder 25 Testkassetten geliefert. Alle benötigten Utensilien (wie Puffer und Abstrichtupfer) sind enthalten, aber nicht einzeln verpackt. Die Kits sind geeignet, wenn Sie mehrere Personen an einem Ort testen wollen (z.B. Arztpraxis, Apotheke, Firma oder Schule). Als Probe benötigen sie entweder oropharyngeale, nasopharyngeale oder nasale Abstrichproben, je nach Produktbeschreibung.

 

Bei BIOZOL verfügbare COVID Antigen-Schnelltests für die professionelle Anwendung:

Produktbezeichnung  Probentyp Spezifität / Sensitivität Listenpreis

Lepu SARS-CoV-2 Antigen Schnelltest Kit CE-IVD 

(Art. N° BZL-COVID19-AGRPT)

Nasalabstrich

99,3% /

92,0 %

119,00 € pro Kit (4,76 / Test)

Staffelangebot

BIOZOL COVID-19 Spucktest CE-IVD

(Art. N° BZL-COV-2C25B)

Speichel

99,3% /

92,0%

169,- € pro Kit (6,76 € / Test)

Staffelangebot

Biocredit Covid-19 Antigen Rapid Detection Kit CE-IVD (Art. N° BVD-G61RHA20) Nasopharyngeal-Abstrich

100% /

96%

79,00 € pro Kit (3,95 € / Test)

Staffelangebot

mö-screen Corona Antigen Test CE/IVD

(Art. N° BZL-0230005)

Nasal- und Nasopharyngeal-Abstrich

>99,9% /

86,7%

79,00 € pro Kit (7,90 € / Test)

 

Antigen-Schnelltests für die professionelle Anwendung

 

nach oben


 

COVID Antigen-Schnelltests für die Eigenanwendung ("Selbsttests")

Antigen Rapid Self TestCOVID Antigen-Selbsttests sind für die Selbstanwendung konzipiert. Die Probe wird mit Hilfe eines (mitgelieferten) Abstrichstäbchens aus dem unteren Teil der Nase entnommen. Die Sensitivität (Zuverlässigkeit des Ergebnisses) korrekt angewandter Selbsttests entspricht der von professionellen Antigen-Tests. Wir verkaufen unsere Selbsttests als Packungen mit jeweils fünf einzeln verpackten Tests, die jeweils alle notwendigen Komponenten enthalten. Diese sind praktisch, wenn Sie sie z.B. Ihren Mitarbeitern für Heimtests zur Verfügung stellen wollen.

 

Bei BIOZOL verfügbare COVID Antigen-Schnelltests für die Eigenanwendung:

Produktbezeichnung  Probentyp Spezifität / Sensitivität Listenpreis

MP Bio Rapid SARS-CoV-2 Antigen Testkarte

(Art. N° MPB-07AG6001BS-5X1)

Nasalabstrich 99,1% / 96,5% 26,00 € pro Packung (5,20 € / Test)

Lepu SARS-CoV-2 Antigen Schnelltest NASOCHECKcomfort 

(Art. N° BZL-COVID19-ST-5x1)

Nasalabstrich

99,3% /

92,0 %

25,00 € pro Packung (5,00 € / Test)

(CTA Further Information)

 

nach oben


 

COVID Antikörper-Schnelltests

Antikörper gegen SARS-CoV-2 werden etwa ab dem 7. Tag nach der Infektion gebildet (IgM und IgA) und bleiben über viele Wochen im Blut nachweisbar (IgG). Antikörpertests eignen sich zur Bestätigung einer Infektion im Spätstadium und zur Beurteilung des Immunstatus nach einer Infektion. Unsere Antikörper-Schnelltests sind nicht (oder nur eingeschränkt) für den Nachweis von Antikörpern geeignet, die als Reaktion auf Impfstoffe gebildet werden, wie auf andere Antigene.

Alle unsere Antikörper-Schnelltests sind nur für den professionellen Gebrauch bestimmt.

 

Bei BIOZOL verfügbare COVID Antikörper-Schnelltests:

Produktbezeichnung  Probentyp Spezifität / Sensitivität Listenpreis

NADAL® COVID-19 IgG/IgM Test CE-IVD

(Art. N° BZL-243001N-10)

Vollblut (aus der Fingerspitze), Serum oder Plasma 99,2% / 94,1% 26,00 € pro Kit (1,- € / Test)

CORONA Schnelltest IgG and IgM CE-IVD

(Art. N° BZL-17043.T0010)

Vollblut (aus der Fingerspitze), Serum oder Plasma 99,5% / 99,2% 163,00 € pro Kit (16,30 € / Test)

COVID-19 IgM/IgG Schnelltest CE-IVD

(Art. N° ELA-UNCOV-40)

Vollblut aus der Fingerspitze 98,0% / 98,8% 119,00 € pro Kit (2,98 € / Test)

 

nach oben


 

Häufige Fragen (FAQ)

 

Wie funktioniert ein Lateral Flow Assay?

Der Analyt (SARS-CoV-2-Protein) in der Probe wird von einem spezifischen Antikörper erkannt und gebunden. Konjugierte Nanopartikel machen die Reaktion als positive Testlinie (bei vorhandenem Antigen) oder nur als Kontrolllinie (bei einer Probe ohne erkanntes Antigen) sichtbar.

Principle of a lateral flow test

 

Welche Arten der Probenentnahme werden angewendet?

Die höchste Viruslast bei infizierten Patienten ist in Rachen (Pharynx) und Nase zu finden. Antigentests (die Teile des Virus selbst nachweisen) werden daher entweder mit nasalen Abstrichproben (aus der Nase) oder (oro)pharyngealen Abstrichproben (aus dem Mund-Rachenraum) durchgeführt. Abstriche unterscheiden sich je nach Verwendungszweck: Pharyngeal-Abstrichtupfer können nicht zur Probenentnahme aus der Nase verwendet werden.

Antikörper sind eine Reaktion des Immunsystems des Patienten und können in seinem Blut nachgewiesen werden. Antikörpertests benötigen daher Blutproben.

 

Welche rechtlichen Voraussetzungen müssen für die Zulassung von Corona-Schnelltests in Deutschland erfüllt sein?

Das BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) stellt eine Liste von Antigentests zum direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 zur Verfügung, die gemäß § 1 Satz 1 der "Verordnung über die Inanspruchnahme von Untersuchungen zum direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung - TestV)" Gegenstand des Anspruchs sind. Sie enthält die entsprechenden Tests, die nach derzeitigem Kenntnisstand des BfArM in Deutschland im Umlauf sind und nach Herstellerangaben die jeweils aktuellen, vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Abstimmung mit dem Robert-Koch-Institut (RKI) definierten Mindestkriterien für SARS-CoV-2-Antigentests erfüllen. 

Antigentests zur Selbstanwendung ("Selbsttests" ohne CE-Kennzeichnung) müssen vom BfArM zugelassen werden (gemäß §11 Abs.1 MPG, Sonderzulassung durch das BfArM) und sind hier aufgeführt: Antigentests zur Selbstanwendung. Voraussetzung für diese Zulassung ist eine Validierung des Tests durch das Paul-Ehrlich-Institut (PEI).

 

Was ist der Unterschied zwischen Sensitivität und Spezifität - und wie gut ist gut genug?

Die Spezifität eines diagnostischen Tests entspricht seiner Fähigkeit, zwischen verschiedenen Analyten (bspw. Krankheitserregern) zu entscheiden. Ein Test mit einer hohen Spezifität wird einen gesunden Menschen zuverlässig als negativ erkennen.

Die Sensitivität des Tests bedeutet seine Fähigkeit, eine infizierte Person zu identifizieren. Je höher die Sensitivität ist, desto weniger falsch negative Ergebnisse gibt es.

Sowohl Sensitivität als auch Spezifität eines Antigen-Schnelltests werden in Bezug auf das qPCR-Ergebnis der selben Probe validiert und angegeben. Die Mindestkriterien für SARS-CoV-2-Antigentests, wie sie vom PEI definiert wurden und Grundlage für die BfArM-Listung sind, beinhalten eine Sensitivität >80% und eine Spezifität >97%.

 

Wie unterscheidet sich das Ergebnis eines Schnelltests von dem einer PCR?

Antigen-Schnelltests weisen Proteine des Virus über Antikörperbindung nach. Ein qPCR-Test detektiert die genetische Information des Virus, seine RNA. Diese wird während der Reaktion mehrfach vervielfältigt, was eine PCR extrem sensitiv macht. Antigentests sind billiger, schneller und einfacher in der Anwendung als ein (laborgestützter) qPCR-Test, aber auch merklich weniger empfindlich. Ein positives Ergebnis eines Antigen-Schnelltests muss immer durch einen qPCR-Test bestätigt werden. Unsere qPCR-Tests finden Sie hier.

 

nach oben

26.04.2018

Andere News

nanopartikel-mikropartikel

Nanobiotechnologie

Partikel für Biokonjugation, Assay-Entwicklung und Zytometrie

corona-selbsttests

COVID-Selbsttests

BfArM-zugelassene Schnelltests - jetzt auf Lager!

corona-schnelltest-auswahlhilfe

COVID-Schnelltests

Auswahlhilfe & FAQ

biotium-mix-n-stain-antibody-labeling

Antikörper-Konjugati...

Biotium Mix-n-Stain™ Kits

lepu-schnelltest

Lepu COVID-19 Schnel...

Jetzt auch mit BfArM-Zulassung als Selbsttest erhältlich!